UNTERNEHMEN
KONTAKT
PRODUKTE
GALERIE
ANWENDUNGEN
KUNDENBEREICH
PUBLIKATIONEN
PRODUKTE PLATTENWÄRMETAUSCHER
Die Plattenwärmetauscher ermöglichen den Übergang von Wärme zwischen zwei Luftströmen mit unterschiedlicher Temperatur. Durch den Einsatz dieser Geräte können die Betriebskosten von Heizungsanlagen deutlich gesenkt werden, da die Energie in Form von Wärme zurückgewonnen werden kann, die anderenfalls verloren ginge.

Nachfolgend sind die Hauptmerkmale von Plattenwärmetauschern aufgeführt:
niedrige Installations- und Betriebskosten
vollständige Trennung der Luftströme
keine beweglichen Teile
einfach für jeden Einsatz anpassbar
Produkte mit für verschiedene Umgebungen geeigneten Materialien
niedrige Druckverluste
hohe Effizienz
einfache Reinigung und minimaler Wartungsaufwand
effiziente Schalldämpfung
recuperatore a piastre
recuperatore a piastre
WEITERE INFORMATIONEN

MODELL REIHEN   ›  DIMENSIONEN, LEISTUNGEN, ANWENDUNGEN

B Series

Serie B

DOWNLOAD PDF
 
Anwendungen
› Klimatisierung und Beheizung
› Schwimmbäder und Spitäler
› Industrieanwendungen
› Luftaustausch mit Energierückgewinnung
› Lackieranlagen
› Wärmerückgewinnung bei Abgasen
› Rechenzentrum

Serie B

  Dimensionen
Modell-Übersicht. Diverse Plattenabstände erlauben eine optimale Auslegung.

Modell W (mm) L (mm)
03 300 Max 500
04 400 Max 500
05 500 Max 900
06 600 Max 1000
07 700 Max 900
08 805 Max 1800
09 905 Max 1800
10 1005 Max 1800
12 1205 Max 1800
14 1400 Max 1500
16 1610 Max 1800
18 1810 Max 1800
20 2010 Max 1800
24 2410 Max 1800
Leistung
Für genauere Auslegungen bitten wir Sie unser Auslegungsprogramm REX zu benutzen oder uns direkt zu kontaktieren.

Modell Std Dichte m3/h
03 300
04 700
05 2000
06 3500
07 4000
08 4700
09 8000
10 10500
12 13500
14 15000
16 16000
18 19000
20 21000
24 23500
 
F Series

Serie F

DOWNLOAD PDF
 
Anwendungen
› Klimatisierung und Beheizung
› Schwimmbäder und Spitäler
› Industrieanwendungen
› Luftaustausch mit Energierückgewinnung
› Lackieranlagen

Serie F

  Dimensionen
Modell-Übersicht. Diverse Plattenabstände erlauben eine optimale Auslegung.

Modell W (mm) L (mm)
07 705 Max 1600
08 805 Max 1600
09 905 Max 1600
10 1005 Max 1800
12 1205 Max 1800
14 1410 Max 1800
16 1610 Max 1800
18 1810 Max 1800
20 2010 Max 1800
24 2410 Max 1800
Leistung
Für genauere Auslegungen bitten wir Sie unser Auslegungsprogramm REX zu benutzen oder uns direkt zu kontaktieren.

Modell Std Dichte m3/h
07 4800
08 3300
09 7500
10 10800
12 14500
14 15500
16 15700
18 22500
20 27500
24 31000
 
A Series

Serie HE

DOWNLOAD PDF
 
Anwendungen
› Wärmerückgewinnung in Gebäuden mit sehr niedrigem Energieverbrauch

› Vorheizung und Vorkühlung in Lüftungsgeräten

› Kühlkörper für Schutzräume und Sendetürme
› Klimageräteanlagen und Heizungssysteme
› Rechenzentrum
› Schwimmbäder und Krankenhäuser

Serie A

  Dimensionen
Modell-Übersicht. Diverse Plattenabstände erlauben eine optimale Auslegung.

Modell W (mm) L (mm)
03 300 Max 500
04 400 Max 500
05 500 Max 500
06 600 Max 500
08 805 Max 1800
09 905 Max 1800
10 1005 Max 1800
12 1205 Max 1800
16 1610 Max 1800
18 1810 Max 1800
20 2010 Max 1800
24 2410 Max 1800
Leistung
Für genauere Auslegungen bitten wir Sie unser Auslegungsprogramm REX zu benutzen oder uns direkt zu kontaktieren.

Modell Std Dichte m3/h
03 310
04 780
05 1300
06 1600
08 8500
09 9000
10 9500
12 10500
16 11500
18 12300
20 12900
24 14200
 
SKT Series

Serie B

DOWNLOAD PDF
 
Merkmale
› Preisgünstige Ausführung
› Verfügbare Modelle: 04 - 05 - 06
› Länge: 200mm bis 1800mm
› Maximaler Differenzdruck: 1500 Pa
› Aluminium Platten "AL"
› Reduced side plates "AZ" and aluminum "slide-in" corner profi le "CD", for a quick installation
› Vereinfachte Seitenbleche "AZ" und Aluminium-Einschubprofile "CD" für einen schnellen Einbau

Modulari
  Beschreibung und Diagram
› Recuperator Lagertauscher bestehen aus mehreren Grundeinheiten (Siehe Datentabelle), welche zusammengesetzt werden.

› Um die Dichtheit zwischen den Seitenblechen zu gewährleisten, werden spezielle Gummidichtungen oder Kittmaterial verwendet.

Modulari
Dimensionen und Leistung
Modell-Übersicht. Für genauere Auslegungen bitten wir Sie unser Auslegungsprogramm REX zu benutzen oder uns direkt zu kontaktieren.

Modell W (mm) L (mm) Std Dichte m3/h η % ΔP (Pa)
STKx 04 400x400 200÷1500 1000÷7500 ›50 ‹250
STKx 05 500x500 300÷1500 1900÷9400
STKx 06 600x600 400÷1800 3200÷14600
 

ANDERE MODELLE  ›  VAPOBLOC

Transfers heat and humidity
and tight against germs and odors.


VAPOBLOC
 
Vapobloc   Membrana Vapobloc

MATERIALIEN

Das Material der Platten hat wenig Einfluss auf die Wärmeleitfähigkeit. Wichtiger sind die Aspekte der Korrosion und der Kosten. Wegen seiner hohen Korrosionsbeständigkeit, der einfachen Verarbeitung, Nichtentflammbarkeit und Lebensdauer wird in den meisten Anwendungen Aluminium eingesetzt. In aggressiven Umgebungen wird das Aluminium mit einem ungiftigen, korrosionsbeständigen Lack auf Epoxybasis geschützt (AC-Version). Bei sehr hohen Betriebstemperaturen (oberhalb von 200°C) oder industriellen Prozessanwendungen können Edelstahllegierungen verwendet werden.  
applicazioni   funzionamento-recuperatore

AUSFÜHRUNGEN  ›  GEHÄUSE, SEITENBLECHE, ECKPROFILE, DICHTUNG, BYPASS MIT UND OHNE KLAPPEN

Es sind verschiedene Möglichkeiten für besondere Anwendungen vorgesehen, um den korrekten Betrieb für jeden Bedarf zu garantieren.

Rahmen
Die Bedeutung des Rahmens darf nicht unterschätzt werden, denn durch Maßnahmen mit geringem Aufwand können erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen erzielt werden. Der Rahmen besteht aus Seitenteilen und Abdeckprofilen.
 
Option "TV" (lackierter Rahmen)
Der traditionelle Rahmen kann mit einer Epoxybeschichtung gegen eventuelle aggressive Substanzen geschützt werden. Diese Option wird üblicherweise mit lackierten Lamellen (Option AC) kombiniert.
  telaio_TV
Option RF (verstärkter Rahmen)
Bei Anwendungen, in denen der Wärmerückgewinner besonders starken mechanischen Belastungen ausgesetzt ist, oder bei besonders langen Geräten kann der Rahmen verstärkt werden.
  telaio_RF
Rahmen/Seitenteile
Die Seiten des Wärmetauschers können aus Aluminium oder aus verzinktem Stahl bestehen (gemäß den technischen Datenblättern in der aktuellen Version des ausgewählten Programms).
 
Seitenteil AR
Seitenteile aus verzinktem Stahl mit glatter Platte, einfach zu installieren (Einschiebesystem). Erhältlich für alle Modelle der Serie B mit 20 mm-Seiten (ausgenommen B02) und für die Modelle F07 und F08 mit 30 mm-Seiten.
  Fianco AR
Seitenteil AE
Seitenteile aus verzinktem Stahl mit doppelter Abkantung zur Kanalinstallation. Erhältlich für alle Modelle der Serien B und F (ausgenommen B02), für Stärken von 20 bis 40 mm.
  Fianco AE
Option AZ (verkleinerte Seitenteile)
Seitenteile aus 1mm dünnem Aluminium, mit glatter Platte, einfach zu installieren (Einschiebesystem).
Durch diese Lösung (als besonderes Merkmal einzelner Modelle der Serie B) lässt sich eine größere Lamellenoberfläche erreichen, die bei Platzmangel von Vorteil ist. Diese Geräte sind darüber hinaus sehr leicht und einfach zu transportieren.
  opzione AZ (Fianchi ridotti)
Rahmen/Seitenprofile
Die Standard-Seitenprofile werden aus Aluminium hergestellt, deren Entwurf und Matrize von Recuperator zum Patent angemeldet wurden. Sie besitzen einen 90°-Winkel und Nuten über die gesamte Länge für die Bohrungen zur Kanalinstallation.
 
Option CD
(Spezialprofile, für Seiten AZ oder AR)

An den Wärmetauschern können spezielle Seitenprofile angebracht werden, mit denen sich diese schnell in Lüftungseinheiten installieren lassen.
  opzione CD
Option CS (abgeschrägte 45°-Profile)
Die Wärmetauscher der Serie B können mit speziellen abgeschrägten Profilen ausgestattet sein. Im Allgemeinen wird dieser Typ Seitenprofil mit kleineren Seitenteilen kombiniert (Option AZ).
  opzione CS
Dichtung
Recuperator setzt je nach Einsatzart verschiedene Dichtungstypen ein. Die normalerweise verwendete Dichtung ist Modify Silicon auf nichtsilikonhaltiger Basis.
 
Option NS (Ohne Silikon)
Recuperator-Geräte werden ohne den Einsatz von Silikon hergestellt. In einigen Anwendungen ist es jedoch notwendig (z.B. bei hohen Temperaturen), dass dieses Dichtmaterial verwendet wird, damit kein Austausch zwischen den beiden Luftströmen besteht.
  Opzione NS
Option SC (Zusatzdichtung)
Die Geräte der Serie F werden mit mechanischer Dichtung hergestellt, Option "SM". Um eine bessere Dichtheit zwischen den Luftströmen zu garantieren, kann eine Zusatzdichtung angebracht werden. Diese Option ist besonders für Krankenhäuser, Reinräume, Lackierkabinen etc. zu empfehlen. In den Geräten der Serie B gehört die Option "SC" zum Standard. Die Recuperator-Geräte wurden in unabhängigen Labors mit optimalen Ergebnissen getestet, die Dichtheitsdiagramme stehen zur Verfügung.
  Opzione SC
Option XS
(Widerstand mit hohem Differenzdruck)

Während der Produktion können die Platten speziell behandelt werden, damit sie beständig gegenüber Druckdifferenzen bis 2500 Pa werden.
  Opzione XS
By-pass
Recuperator hat ein breites Angebot von Bypass-Klappen, die direkt auf das Gehäuse des Wärmerückgewinners montiert werden. Die Klappen werden mit Aluminiumlamellen und Zahnrädern aus Kunststoff hergestellt und sind mit Dichtungen ausgestattet. Recuperator stellt die Dichtheitsdiagramme der Klappen, die in den Labors des "Politecnico di Torino" (Technische Hochschule Turin) getestet wurden, zur Verfügung.

Für alle Klappentypen ist die Version aus Standard-Aluminium und Aluminium mit Epoxy-Beschichtung erhältlich.
 
Option BS
(seitlicher Bypass ohne Klappen)

Die Wärmetauscher sind mit einem seitlichen Bypass-Abschnitt ohne Klappen ausgestattet.
  Opzione BS
Option BP
(seitlicher Bypass mit Klappen)

Die Wärmetauscher sind mit einem seitlichen Bypass-Abschnitt mit Klappen ausgestattet.
  Opzione BP
Option BC
(mittiger By-pass mit Klappen)

Die Wärmetauscher sind mit einem mittigen Bypass-Abschnitt mit Klappen ausgestattet.
  Opzione BC
Option BD (innenliegender Antrieb )
Seitlicher Bypass mit innenliegendem Antrieb, um den Platzverbrauch auf ein Minimum zu beschränken
  Opzione BL
Spezialklappen (auf Anfrage erhältlich)
 
Option BZ
(mittiger By-pass ohne Klappen)

Die Wärmetauscher sind mit einem mittigen Bypass ohne Klappen ausgestattet. Dieser Bypass-Typ wird für sehr lange Geräte empfohlen; diese Lösung fördert den Luftdurchfluss und reduziert Turbulenzen und Druckverluste am Eingang.
  Opzione BZ
Option BB
(mittiger Bypass mit Klappen und internem Antrieb)

Durch diese Lösung kann der Klappenantrieb im Inneren des Gerätes belassen werden.
  Opzione BB
Option BV
(seitlicher Bypass mit Klappen mit vertikalen Lamellen)

Durch diese Lösungen kann der Antrieb der Klappen im Inneren des Gerätes belassen werden, sie ist nur für kurze Wärmetauscher geeignet.
  Opzione BV
Option BM
(seitlicher Bypass mit einer Lamelle)

Die Wärmetauscher sind mit einem seitlichen Bypass ausgestattet, in dem eine Lamelle für die Durchflussregulierung installiert wird. Die Lamelle wird separat mit dem Montagekit geliefert.
  Opzione BM
Option BY
(Seitlicher Bypass mit integrierter Einzelklappe nur in der Bypass Sektion)

  Opzione BY
Option BL
(Seitlicher Bypass mit kurzer Klappe für innenliegendem seitlichen Antrieb)

  Opzione BL

TECHNISCHE HINWEISE  ›  EINBAU, KONDENSATION, DRUCKVERLUST, WARTUN

Installationstyp
Die Durchflussrichtung der Luft ist nicht relevant; es ist dennoch ratsam, dass die Abluft den Wärmerückgewinner von oben nach unten durchströmt, falls mit Kondenswasserbildung gerechnet wird. Einige Beispiele für das Verhalten der beiden Luftströme bei Verwendung eines einzigen Wärmerückgewinners. In besonderen Fällen können mehrere Wärmerückgewinner verwendet werden, um Hindernisse zu umgehen, wie Platzmangel oder eine große Differenz zwischen zwei Durchflussraten. Die Zeichnungen zeigen einige Beispiele.

 
flusso-incrociato   flusso-incrociato
in-serie   in-serie
parallelo-incrociato   serie-parallelo
equicorrente   serie-parallelo
Kondensation
Plattenwärmerückgewinner lassen keine Feuchtigkeit zwischen den Luftströmen passieren, aber sie können einen Großteil der latenten Wärme aus der Abluft verwerten. Tatsächlich entsteht bei sehr niedrigen Außentemperaturen, wenn der Abluftstrom bis zum Taupunkt abgekühlt wird, Kondenswasser und die freigesetzte Wärme beim Phasenwechsel (latente Wärme) wird an die Platten des Wärmerückgewinners abgegeben.
 
Die Richtung der Luftströme ist normalerweise nicht von großer Bedeutung; falls mit Kondenswasserbildung gerechnet wird, ist es dennoch ratsam, dass die Abluft den Wärmerückgewinner von oben nach unten durchströmt. Dadurch kann das Kondensat aufgrund der Schwerkraft in den unteren Teil des Rohrs oder der Luftaufbereitungseinheit laufen, wo ein Ablauf mit einem Siphon angebracht werden sollte.   Condensazione
Druckverlust
Während des Betriebs besitzen der Ab- und Zuluftkreislauf im Inneren des Wärmerückgewinners unterschiedliche Drücke; das ist auf die Anlagenleistung, die Position der Ventilatoren und den Druckverlust der Anlage selbst zurückzuführen. Hohe Differenzdrücke können die Platten verformen und den Wärmetauscher dauerhaft beschädigen, wenn sie die im Berechnungsprogramm Rex und den Katalogen angegebenen konstruktiven Grenzwerte überschreiten, sowie die Effizienz verringern, den Luftstrom verändern und zu einer übermäßigen Verunreinigung führen.
 
Für Anwendungen, die eine hohe Geschwindigkeit und/oder hohe Differenzdrücke erfordern (zum Beispiel in Krankenhäusern), bietet Recuperator eine spezielle, robustere Konstruktion an.   Pressione differenziale
Regelung
Wenn die Temperatur der feuchten Luft unter dem Taupunkt liegt, kommt es zur Kondensation bei gleichzeitiger Gefahr der Eisbildung, wodurch sich die Druckverluste erhöhen und sich die Leistung des Wärmerückgewinners verschlechtert.
Die Bildung von Eis kann durch Vorheizen des eingehenden Luftstroms oder durch teilweises Umgehen desselben verhindert werden. Die Bypass-Lösung ist im Allgemeinen aus wirtschaftlichen Gründen dem Vorheizen vorzuziehen.
 
Die Klappen werden auf das Gehäuse des Wärmerückgewinners montiert und die Bypass-Abschnitte sind so berechnet, dass sie ähnliche Druckverluste wie im Inneren des Wärmerückgewinners aufweisen.   Regolazione
Wartung
Die Recuperator-Geräte besitzen keine beweglichen Teile, weshalb eine mechanische Wartung nicht benötigt wird. Bei starkem Staub- oder Schmutzvorkommen kann der Einsatz von Filtern am Wärmerückgewinner notwendig sein.

Gebrauchsanleitung Inbetriebnahme und Wartung
 
Die Geräte können mit Druckluft gereinigt werden (bei Staubablagerungen), wobei darauf geachtet werden muss, dass die Platten und Dichtungen nicht beschädigt werden, oder bei Fettablagerungen durch Besprühen mit Reinigungsmitteln. Stark alkalische Lösungen oder Stoffe, die Aluminium oder die Dichtungen angreifen, sind selbstverständlich zu vermeiden.

Hinweis: In Ländern, in denen Sandstürme auftreten, müssen Sandfilter und dahinter hocheffiziente Taschenfilter auf den Außenluft-Ansaugstutzen angebracht werden.
  Manutenzione

NOMENKLATUR

nomenclatura-piastre
Recuperator S.p.A.
via Valfurva, 13
20027 Rescaldina (Mi), Italy
T +39.0331.18531
info@recuperator.eu
P.IVA: 01816030157
Recuperator finden Sie auch auf: